Link verschicken   Drucken
 

Wanderwege

Mai 2017

Die Wanderwege sind gekennzeichnet und die ersten Wanderer sind bereits unterwegs. Die Wiederherstellung des "Borstelsteges", der eine Verbindung der Wanderwege zwischen den beiden Töpchiner Seen herstellte, ist nach wie vor aktuell!

WWO

Januar 2017

Aktuell wird daran gearbeitet Wanderwege für Töpchin zu erstellen. Hierzu werden Begehungen vom ehrenamtlichen Wanderwart der Stadt Mittenwalde mit Unterstützung des Töpchiner Heimatvereins durchgeführt. In dem anhängenden Schaubild ist eine mögliche Streckenführung dargestellt.  Weitergehende Informationen zur allgemeinen regionalen touristischen Erkundung sind unter nachfolgenden Webseiten erhältlich.

 

September 2016

Die ersten Wanderwege sind ausgezeichnet und der Töpchiner Heimatverein hat seine Herbstwanderung den Wanderschildern folgend durchgeführt. Entsprechend der unten vorliegenden Karte kann die schöne Töpchiner Natur erkundet und erlebt werden!

 

März 2017

Die für Mittenwalde verantwortlichen Wanderwarte haben fleißig gearbeitet und die Auszeichnung der Wanderwege fortgeführt. Des Weiteren ist in Planung an den Ortsinfoschildern zusätzliche Informationen bereit zu stellen. Einige fleißige Töpchiner haben außerdem die "Kleine Brücke" zwischen Motzen Mühle und dem Töpchiner Untersee, saniert.

 

KlB

 

Leider ist es bis dato noch nicht gelungen den, unter Wasser stehenden, Töpchiner "Borstelsteg" wieder begehbar zu machen. Er ermöglichte die Durchquerung des Sumpfgebietes zwischen dem Töpchiner Ober und Untersee. Damit würde die Möglichkeit bestehen die Wegstrecken individueller zu gestalten. Ein Aspekt der auch für Motzen seine Bedeutung hat. Unser Ortsvorsteher bleibt an diesem Thema aber hart dran!